cco seminare
cco seminare

CCO SEMINARE

 

Ihr Partner für praxis- und transferorientierte Seminare,

Trainings und Coachings

 

Kontakt

PSYGITAL - die psychologisch digitalen Verhandlung

Machen Sie sich fit für die neue digitale Verhandlungswelt!

Beeindrucken Sie Ihre Kunden durch Ihre digitale Kompetenz!

Steigern Sie Ihre Kundenkontakte und gleichzeitig Ihre Effizienz!

Nutzen Sie die neuen Medien für Ihren Erfolg!

Der Kundenmanager im Innen- und Außendienst, der Key-Account-Manager national wie international - sie alle haben eines gemeinsam! Die Zeit wird schneller, die Anforderungen größer! Neue Medien wie SKYPE oder GoToMeeting etc. zeigen uns, wie wir digital schneller mit wertigen Kunden kommunizieren können. Doch wer glaubt, einfach seine bisherige Verhandlungskompetenz im face-to-face-Bereich auf die digitale Verhandlungsebene übertragen zu können, der irrt! Machen Sie sich fit mit PSYGITAL™

 

Stellen Sie bereits heute die Weichen für die neue digitale Zeit.

 

Erfahren Sie die psychologischen Besonderheiten aus der Welt der digitalen Verhandlung.

 

Für Ihren Erfolg!

Intensivtraining PSYGITAL™, das in 3 Modulen abläuft:

 

 

 

MODUL 1

 

Verhandlungspsychologisches Grundwissen für digitales Verhandeln

 

  • Zusammenhang zwischen Gehirnaufbau und unterbewusster Wahrnehmung
  • Unterschied zwischen erworbenen und genetisch vorhandenen Programmen
  • Ablauf und Bewertung anhand der MHZ-Analyse
  • Hauptunterschiede zwischen face-to-face und digitaler Kommunikation

     (Technik, Vorbereitungsarbeiten, Durchführung, Nachbereitung)

 

 

MODUL 2:

 

Medium Telefon

 

  • Welche Abläufe bei inbound- und outbound-Gesprächen das Gehirn unterbewusst beeinflussen
  • Wie die Stimme die Kundenwahrnehmung beeinflusst
  • Wie man sein Telefonkonzept gliedert, um als Experte vom Kunden wahrgenommen zu werden
  • Bewusster Einsatz von verbalen Choreographien zur Beeinflussung erfolgsentscheidender Marker
  • Häufige Fehler bei der digitalen Verhandlung

 (Technik, Vorbereitung, Verhalten, Nachbereitung)

 

MODUL 3

 

Video-Konferenz (Skype, go-to-meeting etc.)

 

Je nach Kundenwunsch kann das Modul 3 als Vortrag oder mit integriertem Praxiscoaching durchgeführt werden. Bei der Variante 1 (Vortrag) kann das gesamte Seminar (Modul 1-3) an einem Intensivtag durchgeführt werden, bei Variante 2 (Praxiscoaching) sind für die Durchführung 2,0 Tage zu veranschlagen. Auf Wunsch wird das Praxisprogramm noch durch eine Echtkonferenz mit einem Einkäufer der Industrie erweitert (je nach Termin).

 

 

Teil 1: Aufbau und Struktur einer Video-Konferenz (Ordnungskriterien)

 

  • Einfache Regeln für den Aufbau einer Video-Konferenz
  • Tipps und Tricks für die Agenda
  • Idealkonzept einer digitalen Verhandlung

 

Teil 2: Verhandlungspsychologische Kriterien

 

In diesem Teil geht es um eine Mischung aus Techniken des Profiling, gemischt mit neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung, dem Bereich der genetischen Persönlichkeitsstrukturen sowie der psychologischen Deutung von Bewegungsmustern.

 

  • Bewegungsschemas und unbewusste Bewertungen (Neuro-Linguistik)
  • Auswirkung genetischer Programme auf die emotionale Wahrnehmung (Nutrigenomik)
  • Erkennen der emotionalen Programmierung durch Zuordnung der Gehirnhemisphären
  • Genetische Typologie und deren Auswirkung auf Sprache und Mimik (Kernkompetenzen)
  • Aufbau von individuellen Choreographien für die erfolgreiche Verhandlung